Zu Lande und zu Luft – ein weithin sichtbarer Anziehungspunkt

Genusswandern mit Tiefenerholung
Weit weg von allem – nur Ruhe und Weite und ein fantastischer Ausblick. Die Ruine Gutenburg mit ihrer traumhaften Lage inmitten von Reben, Feldern und Wäldern ist nicht nur im Landkreis Bad Kreuznach ein Begriff. Die 1213 erstmalig erwähnte Gutenburg wurde in einem romantischen Nebental der Nahe erbaut, das sich Gräfenbachtal nennt. Alle Burgenliebhaber finden ihren Weg zu diesem idyllischen und besonderen Ausflugsziel in Rheinland-Pfalz, das auch aufgrund seiner malerischen Landschaftseinbettung von Natur aus Besucher zum Verweilen anzieht.

Malerisches Wanderziel mit Entspannungseffekt
Die gut erhaltenen Trutz-Mauern mit klar erkennbaren Türmen sind von überall her gut zu erblicken: Egal, ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto, dem Motorrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln – die unter Denkmalschutz stehende Burgruine ist nicht zu übersehen. Das um 1200 erbaute Kulturgut mit dem pittoresken Burgruinenpanorama inmitten einer sattgrünen Landschaft ist für alle, die gerne unterwegs und aktiv sind, ein lohnender Abstecher.

IMG-20210126-WA0001

 

Wir laden Sie herzlich zu einem ausgiebigen Rundgang vor Ort ein. Genießen Sie als Spaziergänger oder Wanderer den herrlichen Ausblick über die weite Ebene, wenn sie hoch droben auf der Burg über dem harmonisch in die Landschaft geschmiegten Ort Gutenberg stehen und kurz Rast machen. Und wenn Sie wieder zu Hause angekommen sind, dürfen Sie gerne einen – oder auch gleich eine kleine Auswahl – unserer Weine aus der „Edition Gutenburg“ genießen. Oder Sie setzen Ihren Ausflug im Rheingau fort und besuchen dabei den Ausschank unseres Weinguts „Meine Freiheit“ in Oestrich-Winkel. Sie finden uns in der Rheinstr. 3 und sind zu unseren Öffnungszeiten (Mo-Fr. 9-15 Uhr, Sa-So 12-18 Uhr) herzlich willkommen.

Menü schließen